The Mind Kartenspiel


Reviewed by:
Rating:
5
On 10.12.2020
Last modified:10.12.2020

Summary:

Die 777 App lГsst sich kostenlos downloaden?

The Mind Kartenspiel

„The Mind“ ist ein kooperatives Kartenspiel mit einem fast schon banalen Konzept. Die Spieler müssen über mehrere Level gemeinsam Zahlenkarten. The Mind ist ein kooperatives Kartenspiel von Wolfgang Warsch, das im Nürnberger-Spielkarten-Verlag erschienen ist. Das Spiel wurde zum Spiel des Jahres als eines von drei Spielen nominiert. The Mind ist ein kooperatives Kartenspiel von Wolfgang Warsch, das im Nürnberger-Spielkarten-Verlag erschienen ist. Das Spiel wurde zum Spiel des.

The Mind (Spiel)

„The Mind“ ist ein kooperatives Kartenspiel mit einem fast schon banalen Konzept. Die Spieler müssen über mehrere Level gemeinsam Zahlenkarten. The Mind ist ein kooperatives Kartenspiel von Wolfgang Warsch, das im Nürnberger-Spielkarten-Verlag erschienen ist. Das Spiel wurde zum Spiel des Jahres als eines von drei Spielen nominiert. Im Kartenspiel The Mind müssen die Spieler Zahlenkarten in aufsteigender Folge korrekt ablegen - ohne zu kommunizieren. Regeln und Bilder zum Spiel hier.

The Mind Kartenspiel Ausführliche Spielregeln zu The Mind Video

The Mind (nominiert zum Spiel des Jahres 2018) - Brettspiel - Review

The Mind It's an experiment, a journey, a team experience in which you can't exchange information, yet will become one to defeat all the levels of the game. In more detail, the deck contains cards numbered , and during the game you try to complete 12, 10, or 8 levels of play with 2, 3, or 4 players. „The Mind“ ist ein kooperatives Kartenspiel mit einem fast schon banalen Konzept. Die Spieler müssen über mehrere Level gemeinsam Zahlenkarten ausspielen, und zwar in aufsteigender Folge. Der Clou: Über die eigenen Handkarten darf mit keiner Silbe gesprochen werden. The Mind ist mehr als nur ein Spiel. Es ist ein Experiment, eine Reise, total einfach und die genialste Team-Erfahrung, die man machen kann. Wenn ihr das letzte Level gemeinsam besiegt, werdet ihr auf Wolke Sieben schweben. Ihr dürft euch nämlich nicht absprechen, keine Informationen austauschen.4/5(3). The Mind ist ein kooperatives Kartenspiel von Wolfgang Warsch, das im Nürnberger-Spielkarten-Verlag erschienen ist. Das Spiel wurde zum Spiel des Jahres als eines von drei Spielen nominiert. NSV - - THE MIND - Kartenspiel: all-ioannina-hotels.com: Spielzeug. Wenn du Dich absolut jungfräulich an The Mind nähern möchtest, überspringe den nächsten Absatz oder kaufe Dir das Kartenspiel ohne. Thalia: Über Spielwaren ❤ Spiele & Spielzeug für Jung & Alt ✓ Jetzt»​NSV - The Mind, Kartenspiel«online bestellen! The Mind. Hierzu hebt ein Spieler einfach seine Hand. You simply stare into Olive Garden Las Vegas another's eyes, and when you feel the time is right, you play Solitär Online Spielen Kostenlos Ohne Anmeldung lowest card. Die Zahlenkarten Las Vegas Strip Club gemischt und jeder Spieler erhält für das Level 1 eine Karte als verdeckte Handkarte; die restlichen Karten werden zur Seite gelegt. Also zuerst die Karte mit der niedrigsten Zahl, dann die Kostenlose Mahjong und am Ende die Karte mit der höchsten Ziffer. Am Ende wird Trading 212 Erfahrungen spannend. Ruhig mal Stopp rufen und neue Tipiv aufbauen. Konnten alle Spieler ihre Karte n fehlerfrei ablegen, steigen sie in das nächsthöhere Level auf. Oder hat doch noch jemand eine niedrigere Karte? Zu einem aufsteigenden Stapel werden die Karten in die Tischmitte gelegt, die die Spieler in der Hand halten. The Mind Kartenspiel denkt, dass er die aktuellste niedrigste Zahl hat kann ablegen. In meinen Testrunden hat das Spiel schnell gezündet und Nichtspieler wie auch Gelegenheitsspieler gepackt. Klicken zum kommentieren. Das Spiel fesselt und macht süchtig. Vor allem dann, wenn auch ganz eng beieinanderliegende Karten in der richtigen Reihenfolge abgelegt werden. The Mind ist in wenigen Minuten erklärt, kann von Jung und Alt gespielt werden und macht zu zweit ebenso Spaß wie zu viert. In diesem Beitrag stellen wir euch The Mind vor. Autor: Wolfgang Warsch Illustrator: Oliver Freudenreich Spieleranzahl: 2 bis 4 Dauer: 15 Minuten Alter: ab 8. Wir rezensieren das Kartenspiel The Mind und erklären die Regeln. Anleitung: all-ioannina-hotels.com Homepage: h. The Mind is one of the very few cards games that has a cooperative spin on it. The game is simple to pick up, each person has a number of cards in hand kept secret from other team players with different numbers on each, cards range from 1 to You have to work as a team to put your cards down in increasing order and in the right order. Das Kartenspiel The Mind ist mehr als nur ein Spiel, es ist eine Reise sowie ein Experiment. Hier ist Teamarbeit gefragt und das nicht zu wenig. Denn nur wenn ihr das letzte Level, also die letzte Runde, gemeinsam besiegt, dürft ihr auf Wolke sieben schweben. Die Schwierigkeit daran ist, dass es keine Absprachen, also keinen Informationsaustausch gibt.
The Mind Kartenspiel
The Mind Kartenspiel

Und hat sich ein Team erst einmal ein wenig aufeinander eingelassen und synchronisiert, können bei The Mind unglaubliche Dinge passieren, sodass es scheint, als würde irgendwer das Spiel lenken.

Natürlich kann The Mind auch ebenso schnell frustrieren, wenn das Team nicht zusammenfindet. Das ist bei mir aber bisher zum Glück ausgeblieben.

Dafür gab es in einer Partie einen regelrechten Höhenflug, als ich es im ersten Spiel mit meiner Schwester direkt bis Level 11 schaffte.

Eine gewisse Verbundenheit der Spieler ist sicher hilfreich, diese kann aber auch wunderbar durch das Spiel gefördert werden. So kann The Mind auch gut in Teamtrainings eingesetzt werden, um das Gefühl der Teammitglieder füreinander zu sensibilisieren.

The Mind ist eine klare Empfehlung für alle, die Lust darauf haben, sich auf andere einzulassen und gemeinsam eine tolle Spielerfahrung zu haben.

Bei diesem Spiel geht es nicht um den eigenen Sieg, sondern um ein Erlebnis. Und wenn es tatsächlich gelingt, auch die kniffeligsten Handkarten in korrekter Reihenfolge abzulegen, dann geht The Mind ins Gehirn - mit Endorphinen pur!

Noch keine Variante vorhanden? Schick uns deine Hausregel zu diesem Spiel! In more detail, the deck contains cards numbered , and during the game you try to complete 12, 10, or 8 levels of play with 2, 3, or 4 players.

In a level, each player receives a hand of cards equal to the number of the level: one card in level 1, two cards in level 2, etc. Collectively you must play these cards into the center of the table on a single discard pile in ascending order but you cannot communicate with one another in any way as to which cards you hold.

You simply stare into one another's eyes, and when you feel the time is right, you play your lowest card.

If no one holds a card lower than what you played, great, the game continues! Ist es schon so weit? Sollte ich meine 43 nun ausspielen? Das Vorhaben ist leider gescheitert, wenn das letzte Leben abgegeben wurde.

Hat es das Team tatsächlich geschafft, alle gestapelten Level zu meistern, dann kann es gleich im Blind Modus weiter spielen. Mit den verbliebenen Leben und Wurfsternen beginnt man wieder bei Level 1.

Hier ist der Unterschied, dass jetzt alle Karten verdeckt auf einem Stapel in der Tischmitte liegen. Ist das Level vorbei werden sie umgedreht und der Reihe nach angeschaut.

Es kostet dann ein Leben, wenn ein Spieler ein Fehler gemacht hat. Die Regeln bleiben ansonsten gleich. Geübte Spieler können einfach drauf losspielen.

Lest den Tipp am Ende der Anleitung hier erst nach dem Spiel und versucht das Geheimnis des Spiels erst selbst herauszufinden.

Jeder Spieler wirft jetzt seine niedrigste Handkarte offen ab. So wird die Kartenzahl reduziert und jeder Spieler sieht, welches die niedrigste Handkarte jedes Mitspielers gewesen ist.

Ein Fehler geschieht, wenn eine Zahlenkarte in der falschen Reihenfolge abgelegt wird. Sollte ein Spieler einmal eine Karte mit einem Wert ablegen, der höher ist als der Wert einer Handkarte eines Mitspielers, dann wird das Spiel sofort unterbrochen.

Das Team verliert eine Lebenskarte und darf nun alle Handkarten aus dem Spiel nehmen, die einen niedrigeren Wert aufweisen, als die falsch ablegte Zahlenkarte.

Dann geht die Runde weiter. Alle Spieler konzentrieren sich wieder auf ihre verbliebenen Handkarten und legen eine Hand flach auf den Tisch, sobald sie bereit sein.

Wird ein Level erfolgreich absolviert , starten die Spieler die nächste Runde mit dem nachfolgenden Level und einer zusätzlichen Handkarte.

Wird das Level nicht gemeistert , also wird eine Zahlenkarte falsch abgelegt und verfüt das Team über keine Lebenskarten mehr, dann geht nicht nur das Level sondern auch das Spiel verloren.

Das Spiel endet, sobald das Team alle erforderlichen Level erfolgreich abgeschlossen hat und gewinnt! Irgendwie hat sich die Entwicklung abgezeichnet.

In Hanabi mussten die Spieler ihre Karten verkehrt herum auf der Hand halten, so dass ein Spieler die eigene Kartenhand nicht mehr kannte, dafür aber die seiner Mitspieler.

In The Game musste sie dann gemeinsam Karten auf vier Reihen verteilt ablegen, ohne sich über die eigenen Zahlen auf der Hand auszutauschen.

Aber wenigstens durfte man sich hier noch leichte Hinweise geben. Nun kommt The Mind — auch hier müssen Karten in der richtigen Reihenfolge abgelegt werden.

Die Spieler dürfen sich in diesem Kartenspiel aber nicht mehr unterhalten und keinerlei verbalen oder nonverbalen Hinweise geben.

Es wird als kooperatives Kartenspiel von zwei bis vier Spielern gespielt. Die Spieler versuchen im Spiel, über mehrere Level jeweils Karten aus der Hand in aufsteigender Zahlenreihenfolge auszulegen und dabei alle Karten der Hand loszuwerden.

Anders als bei anderen kooperativen Spielen dürfen die Spieler nicht miteinander kommunizieren; sie dürfen also weder reden noch sich gegenseitig Zeichen geben.

Zur Spielvorbereitung werden abhängig von der Spieleranzahl Lebenskarten und Wurfsternkarten offen nebeneinander auf dem Tisch ausgelegt, die restlichen Leben und Wurfsterne werden zur Seite gelegt.

Ebenfalls abhängig von der Spieleranzahl werden nun Levelkarten sortiert mit dem ersten Level nach oben in einem Stapel in die Tischmitte gelegt.

Zwei Spieler spielen dabei die Level 1 bis 12 mit zwei Leben und einem Wurfstern, drei Spieler die Level 1 bis 10 mit drei Leben und ebenfalls einem Wurfstern und vier Spieler die Level 1 bis 8 mit vier Leben und einem Wurfstern.

Niemand rührt sich. Zur Spielvorbereitung werden abhängig von der Spieleranzahl Lebenskarten und Wurfsternkarten offen nebeneinander auf dem Tisch ausgelegt, die restlichen Leben und Wurfsterne werden zur Seite gelegt. Unter Schwimmen Spielen Online Spielern sind weder geheime Zeichen noch Absprachen erlaubt. Mieses Karma.

The Mind Kartenspiel vergeben werden. - Navigationsmenü

Ich schauen den anderen in die Augen, dann lege ich mit guten Gefühl die Altersempfehlung ab 8 Jahren. Neujahrsmillion 2021 Spieler dürfen sich in diesem Kartenspiel aber nicht mehr unterhalten und keinerlei verbalen oder nonverbalen Hinweise geben. The Mind ist mehr als nur ein Spiel.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 thoughts on “The Mind Kartenspiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.